Deutsch Französischer Freundeskreis Laufenburg - Le Croisic e.V.
Home
Jumelage 2013
Verein
Geschichte
Vereinsnachrichten
Partnerstadt
Archiv
Bildergalerie
Presse
Links
Download
Impressum
Aufnahmeantrag DFF
 
Veranstaltungen 2013
 
Vereinsnachrichten
Generalversammlung 2017
Deutsch-Französischer Freundeskreis Laufenburg / Le Croisic bleibt weiterhin sehr engagiert.


LAUFENBURG. Als besonders positiv strich der Vorsitzende des Deutsch-Französischen Freundeskreises Laufenburg/Le Croisic, SPD-Stadtrat Torsten Amann, heraus, dass der neue französische Präsident Emmanuel Macron in der Partnerstadt mit dem hohen Wert von 71,9 Prozent über Marine Le Pen triumphiert hat. Die Mitglieder stimmten in der Hauptversammlung den Ausführungen Amanns zu, der in seinem Bericht auch das Engagement des Vereins zum Jubiläum 150 Jahre Feuerwehr betonte.
Im Rahmen des Jubiläums der Feuerwehr und der Einweihung des neuen Gerätehauses wurde die 40 Jahre dauernde Freundschaft zwischen der Feuerwehr und dem Seenotrettungsdienst von Le Croisic gefeiert. Dazu war eine 30-köpfige Delegation aus der Partnerstadt vom Atlantik an den Hochrhein gereist.

Über das Jahr würdigte der Freundeskreis heuer die herausragenden Leistungen der Hans-Thoma-Entlassschülerin Jasmina Bellal im Fach Französisch. Im September fand in der Codmananlage ein Grillfest mit Boulespiel statt. Die Neuauflage ist heuer am Sonntag, 23. Juli.

Zur Fasnacht waren acht Gäste aus Le Croisic nach Laufenburg gekommen. Zum Gegenbesuch machte sich dann eine 20-köpfige Gruppe von Laufenburger Narrenvereinigungen im April für drei Tage auf den Weg zum Carnaval nach Le Croisic. Die eher jüngeren Leute, die sich in den Fasnachtsvereinen engagieren, fänden auch ohne große Französischkenntnisse Kontakt, daher sieht Amann auf dieser Ebene eine gute Chance, die jüngere Generation für die Partnerschaft und für die Anliegen des Freundeskreises zu gewinnen. Im April besuchte eine Gruppe von 45 Personen des Cercle Celtique aus Le Croisic den Chor St. Martin in Luttingen, wobei der Freundeskreis bei der Unterbringung der Gäste half.

Der Kassenbericht von Marita Höckendorff schloss mit einem kleinen Minus ab, das der Verein angesichts eines guten Gesamtbestandes aber leicht verkraften kann. In einem Grußwort dankte Bürgermeisterstellvertreter Gerhard Tröndle dem Freundeskreis für die tatkräftige Unterstützung bei der Einweihung des neuen Feuerwehrhauses und der Pflege der Freundschaft zur Partnerstadt.

Der CDU-Stadtrat leitete dann auch die Wahlen, bei denen der Vorstand komplett und einstimmig bestätigt wurde: Torsten Amann (Vorsitzender), Nadia Amann (Vize), Marita Höckendorff (Kassiererin), Antje Maurer (Schriftführerin) sowie Margarete Jung, Doris Schlegel und Norbert Lederle (Beisitzer). Die Kasse prüfen weiter Heidi Amann und Klaus Lange.

Der Deutsch-Französische Freundeskreis Laufenburg/Le Croisic, 1981 gegründet, zählt 122 Mitglieder. Kontakt und Infos: http://www.laufenburg-lecroisic.de
 
 
 
 
Aktuell:
 
40 Jahre
Jumelage 2013: